Seefelder Tourismus Gespräche

Vorwort

Über Jahrzehnte kannte seine Entwicklung mehr oder weniger nur eine Richtung – die nach oben. Weltweit, in Österreich und ganz besonders in Tirol. Nahezu jeder dritte Euro wird in Tirol mittlerweile im Tourismus verdient, jede vierte Arbeitskraft findet dort einen Arbeitsplatz. Der Tourismus brachte Wohlstand und Beschäftigung – selbst in entlegenen Tälern. Über 12 Millionen Urlauber wählten Tirol 2019 zu ihrem Reiseziel. Sie sorgten für fast 50 Millionen Nächtigungen.

UND JETZT?

Stillstand im Tourismus. Corona hat uns gezeigt, wie verletzlich unsere Art zu leben eigentlich ist. Monatelang waren Hotels, Restaurants und Gasthöfe geschlossen – eine existenzbedrohliche Situation für viele Betriebe in unserem Land. Viele sehnen sich in die Zeit vor dem Virus zurück, als man noch unbeschwert reisen und Gäste bewirten konnte. Doch wird sie wiederkommen, die „gute, alte Zeit“?  Kehren wir zu Business as usual zurück? 

ODER?

  • Steht der Tourismus vor einem Neustart?
  • Welche Lehren müssen Tourismus und Gastgewerbe aus der Coronakrise dann ziehen?
  • Kommt jetzt die Zeit gesellschaftlicher Transformationen, rücken Nachhaltigkeit und Klimaschutz mehr in den Vordergrund?
  • Wird dies die Menschen künftig auch bei der Auswahl ihrer Reiseziele beeinflussen?

GEMEINSAM

Mit hochkarätigen Experten aus Tourismuswirtschaft und Wissenschaft wollen wir nach Antworten auf diese Fragen suchen – damit wir JETZT die richtigen Weichen stellen, um die Erfolgsgeschichte Tourismus in unserem Land nachhaltig weiter zu schreiben.

Wie Sie von den Seefelder Tourismusgesprächen profitieren:

  • Erfahren Sie neues Wissen durch hochkarätige Vorträge von internationalen Top-Referenten zum Thema Nachhaltigkeit und Zukunft des Tourismus
  • Präsentationen zum Download
  • Nehmen Sie spannende Impulse für Ihr Tagesgeschäft mit
  • Verstehen Sie Kontroversen durch die Podiumsdiskussion mit Touristikern, Kritikern und Brancheninsidern
  • Genießen Sie die Vorträge und Diskussionen eines virtuellen Kongresses auf dem neuesten Stand der Technik   

An wen richtet sich die Konferenz?

Top-Tourismusentscheider, Hotellerie, Hotelmanager, Personalmanager, Tourismusverbände, Tourismustreibende und an der Branche Interessierte

Die sechsten Seefelder Gespräche und Raiffeisen

Bereits zum sechsten Mal finden die Seefelder Gespräche im September 2021 statt. Die vergangenen Tourismusgespräche waren ein voller Erfolg bei ausverkauften Tickets. Die Themen „Tourismusgesinnung“ und „Quo vadis Tourismus“ stellten sich schon in der Vergangenheit als die zentralen Fragestellungen der Branche heraus. Die Corona Pandemie hat die Rahmenbedingungen für die Entwicklung und Zukunft des für uns so wichtigen Tourismus nochmals stark verändert. Völlig neue Fragestellungen richten sich nun an die Touristiker. 

Raiffeisen ist Ihr Begleiter. Wir Raiffeisenbanken sind ein ständiger Partner und aktiver Mitgestalter von Veränderungsprozessen und fühlen uns für die positive Entwicklung unserer Regionen verantwortlich. Dabei spielt insbesondere der Tourismus eine tragende Rolle, weil direkt oder indirekt alle von einem starken Tourismus profitieren. Deshalb laden wir gerade Sie herzlich ein, bei unseren Seefelder Gesprächen 2021 neue Ideen und Impulse für Ihr Unternehmen und Ihre zukünftigen Vorhaben zu gewinnen.

Kontakt

Dir. Mag. Horst Mayr

Raiffeisenbank
Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz 

Münchner Straße 38, 6100 Seefeld
Tel. +43 5212 2100-0
horst.mayr@rb-seefeld.at

Partner

Sponsor werden

Nutzen Sie die Konferenz, um mit Touristikern und der Hotellerie in Verbindung zu kommen. Durch genügend Pausen zwischen den Vorträgen bietet die Veranstaltung optimale Voraussetzungen für Ihr Networking.

Sponsoringpartner werden

KONFERENZORT

Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld Tirol
Klosterstraße 600, A-6100 Seefeld