Seefelder Tourismus Gespräche

Strategien für die Mitarbeiter von Morgen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Grundlage jedes gut funktionierenden Betriebs. Für den österreichischen Tourismus sind die Menschen, die hier arbeiten, Visitenkarte und Aushängeschild. Ihr Engagement, ihre Qualifikation und ihr Auftreten stehen für den Betrieb – aber auch für den österreichischen Tourismus insgesamt.

So heißt es in der aktuellen Tourismusstrategie des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

Gerade im Tourismus wird es immer schwieriger Fachkräfte und kompetente Mitarbeiter zu finden und langfristig ans Unternehmen zu binden. Fehlende Dienstplanbarkeiten, Unsicherheiten durch saisonale Schwankungen und weitere erschwerte Rahmenbedingungen auf Arbeitnehmerseite machen Lohnerhöhungen auf der anderen Seite nicht mehr wett. Der Wertewandel, neue Lebensmodelle und erhöhte Ansprüche an die Selbstbestimmung prägen die neue Generation. Die Hotellerie wie auch die Tourismusbranche reagieren noch sehr zögernd auf diese Veränderungen. Viel zu oft wird die Realität geleugnet. Doch was passiert, wenn sich die Branche und ihre Rahmenbedingungen nicht verändern?

Nach dem erfolgreichen Auftakt der ersten Tourismusgespräche im letzten Jahr werden die Seefelder Tourismusgespräche in die nächste Runde geführt. Die 2ten Seefelder Gespräche greifen dieses Problem auf und versuchen mit hochkarätigen Experten und ausgewählten Best-Practice-Beispielen erfolgreiche Lösungswege und Strategien für die Mitarbeiter von morgen aufzuzeigen.

Raiffeisen ist Ihr Begleiter. Wir Raiffeisenbanken sind ein ständiger Partner und aktiver Mitgestalter von Veränderungsprozessen und fühlen uns für die positive Entwicklung unserer Regionen verantwortlich. Dabei spielt insbesondere der Tourismus eine tragende Rolle, weil direkt oder indirekt alle von einem starken Tourismus profitieren. Deshalb laden wir gerade Sie herzlich ein, bei unseren Seefelder Gesprächen 2017 neue Ideen und Anregungen für Ihr Unternehmen und Ihre zukünftigen Vorhaben zu gewinnen.

Vortragende

Ronald Barazon

Moderation der Podiumsdiskussion

Philipp Ikrath

Jugendforscher

Hubert J. Siller

Fachhochschul-Professor

Klaus Kobjoll

Unternehmensberater

Claudia Muigg

Unternehmensberaterin

Marie Koch

Upstalsboomerin

Programm 2017

DATUM
28 Sep 2017
15:30

Pause mit Tiroler Marend

17:15

Pause

18:30

Get together mit Erfrischungen

Impressionen 2017