Arbeit im
Tourismus

Strategien für die Mitarbeiter von Morgen


Details zu den Seefelder Tourismusgesprächen 2017 demnächst auf dieser Seite.

„Es gibt nichts Dauerhaftes, außer der Veränderung“

Veränderungen gehören zum Leben. Immerzu verändert sich irgendetwas. Und das ist auch gut so, denn ohne Veränderungen würden wir auf der Stelle treten – Fortschritt und Wachstum wären unmöglich. Veränderungen bedeuten aber auch, sich auf Neues ein- und Vertrautes hinter sich zu lassen. Wer immer nur das tut, was er immer getan hat, wird den neuen Herausforderungen kaum gerecht.

Veränderungen sind Chancen. Entscheidend für den Erfolg ist immer, was wir aus Veränderungen machen. Wenn sich etwas verändert, können wir darunter leiden und darüber jammern. Oder wir überlegen, welche Chancen und Möglichkeiten uns diese neue Situation bietet.

Die Zukunft will gestaltet werden. Die Zukunft passiert nicht einfach, sie will von uns gestaltet werden. Dazu müssen wir in die Zukunft blicken, müssen Fragen stellen und Antworten suchen. Genau deshalb finden die Seefelder Gespräche 2016 statt. Angesehene Spezialisten sprechen über Entwicklungen und Trends im Tourismus und zeigen auf, welche Anforderungen es künftig zu meistern gilt.

Raiffeisen ist Ihr Begleiter. Wir Raiffeisenbanken sind ein ständiger Begleiter und aktiver Mitgestalter von Veränderungsprozessen und fühlen uns für die positive Entwicklung unserer Regionen verantwortlich. Dabei spielt insbesondere der Tourismus eine tragende Rolle, weil direkt oder indirekt alle von einem starken Tourismus profitieren. Deshalb laden wir gerade Sie herzlich ein, bei unseren Seefelder Gesprächen 2016 neue Ideen und Anregungen für Ihr Unternehmen und Ihre zukünftigen Vorhaben zu gewinnen.

Horst MayrHorst Mayr

Dir. Mag. Horst Mayr
Raifeisenbank Seefeld-Leutasch-Reith-Scharnitz 
Münchner Straße 38, 6100 Seefeld
Tel. +43 5212 2100-0
horst.mayr@rb-seefeld.at

Impressionen von den
1. Seefelder Tourismusgesprächen 2016

  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
  • gallery-image
seefeld luftbildseefeld luftbild

Zukunftsreferentin, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt

Tourismusreport: Trends und Entwicklungen im Tourismus

Anja Kirig, Jahrgang 1977, Zukunfts- und Trendforscherin, Autorin wie Journalistin aus Stuttgart. Seit 2004 ist die diplomierte Politikwissenschaftlerin regelmäßig als freie Mitarbeiterin für das Zukunftsinstitut tätig. Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Neo-Ökologie und Neuer Luxus, Food- und Gastromärkte, Tourismus- und Freizeitkultur. Sie versteht sich als teilnehmende Beobachterin, kombiniert für ihre Arbeit soziologische mit journalistischen und empirischen Methoden, um so neue soziokulturelle Entwicklungen und Trends aufzuspüren. Im Fokus ihrer Vorträge stehen die neuen Lebensstile mit ihren jeweiligen Bedürfnisstrukturen. Illustrativ und lebensnah erklärt und belegt sie die Trends und Entwicklungen.

Anja Kirig, Zukunftsinstitut GmbH
Kaiserstr. 53, 60329 Frankfurt
Tel. +49 69 2648489-0
anja.kirig@zukunftsinsitut.de

Dr. Vladimir Preveden

Managing Partner, Roland Berger GmbH, Wien

Hotellerie 4.0: Gäste gewinnen und effizienter werden

Vladimir Preveden studierte Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau an der Technischen Universität Graz und der Universitat Politecnica de Valencia und promovierte an der Universität Wien im Bereich Innovationsmanagement. 

Seit 1999 ist er Berater beim internationalen Beratungsunternehmen Roland Berger und seit Jänner 2015 Managing Partner für Österreich.

Er berät führende internationale Hotelgruppen in Mitteleuropa zu Themen von strategischer Relevanz und ist Autor zahlreicher Studien, die Wendepunkte der touristischen Entwicklung untersuchen. Vor allem die Arbeiten zum europäischen Hauptstädtetourismus und der Entwicklung der Nebensaison erlangten internationale Aufmerksamkeit, ebenso wie die Studie zur Digitalisierung der Hotelbranche.

Dr. Vladimir Preveden, Roland Berger GmbH
Freyung 3/2/10, 1010 Wien
Tel. +43 1 53602-201

Oliver Heiss

Managing Partner Brainds, Marken und Design GmbH, Wien

Modernes Branding im Tourismus: Den Erfolg haben die intelligenten Marken

Der studierte Betriebswirt war einige Jahre als Investmentbanker in London und Wien im Bereich Mergers&Acquisitions, danach einige Zeit als freier Kultur- und Musikjournalist in Wien und New York tätig. Nächste Station: Deputy-Head Investor Relations und Corporate Development bei Wienerberger, dem börsennotierten Weltmarktführer für Ziegel. Von dort Wechsel auf die Beratungsseite und seit 2006 als Strategieberater und Konzept-Entwickler bei Brainds.

Seit 2012 Managing Partner und Brand & Design Strategist bei Brainds. Seine Projekte wurden international wiederholt ausgezeichnet u. a. mit dem German Design Award, dem DDC Gute Gestaltung (Deutscher Designer Club), dem iF Award, dem ARC in New York oder dem internationalen Deutschen PR-Preis.

Oliver Heiss ist Experte und Vortragender zu Themen wie „Brand Leadership“, „Innovatives Business Development“ und „Design Thinking“. Überdies ist er Lektor für das Bachelor Studium „Advertising & Brand Management“ der Staffordshire University an der Wiener Werbeakademie.

Mag. Oliver Heiss, Brainds, Marken und Design GmbH
Flachgasse 35-37, 1150 Wien
Tel. +43 1 526 47 80
heiss@brainds.com

Josef Margreiter

Geschäftsführer Tirol Werbung

Die Marke „Tirol”: Wie wird die Marke Tirol erlebbar, wie differenziert sich Tirol vom Wettbewerb

Josef Margreiter – Marketing- und Kommunikationsunternehmer, Touristikkaufmann – steht seit 1995 der Tirol Werbung als Geschäftsführer vor. Die Tirol Werbung als öffentlich rechtliche Agentur mit Sitz in Innsbruck unterstützt die mit rund 10 Millionen jährlichen Urlaubsgästen und weit über 40 Millionen Übernachtungen international führende Ferienregion in den Alpen. Bisher realisierte Josef Margreiter zweimal eine komplette Neuausrichtung der Tirol Werbung und seiner Beteiligungsunternehmen, eine wegweisende Corporate Identity mit dienstleistungsorientiertem Design sowie innovative Sponsoring- und Synergiemarketing-Strategien. Er gründete weiters die Tirol Shop GmbH, die erste touristische Markenmanagement- und Merchandisinggesellschaft und initiierte erfolgreich CINE Tirol (Film Commission & Fund) sowie das Convention Bureau Tirol.

Josef Margreiter, Tirol Werbung
Maria-Theresien-Str. 55, 6020 Innsbruck
Tel. +43 512 5320-142
josef.margreiter@tirolwerbung.at

Univ.-Prof. Dr. Mike Peters

Universitätsprofessor, Sprecher des FZ Freizeit und Tourismus

Innovationsverhalten von Familienunternehmen im Tourismus

Mike Peters ist Inhaber der Stiftungs-professur des Landes Tirol für „KMU & Tourismus“ am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus an der Universität Innsbruck.

Nach der Lehre zum Restaurant-fachmann und dem Besuch der Hotelberufsfachschule arbeitete Peters mehrere Jahre in der Hotellerie. In dieser Zeit arbeitete er stets in typischen Kleinunternehmen, die eher Generalisten als Spezialisten ausbildeten. Hier lernte er die Vorteile aber auch die Probleme kennen, die typisch für Kleinunternehmen sind. 1990 begann er sein Studium der Betriebswirtschaft an den Universitäten Regensburg und Innsbruck mit den Schwerpunkten Tourismus und Dienstleistungswirtschaft.

2009 lud man Peters als assoziierten Visiting Professor an die forschungsintensive und top gerankte School of Hotel and Tourism Management in Hongkong ein. Peters ist seit 2009 Präsident des ICRET (International Center for Research and Education in Tourism) und Mitglied im Board der TTRA Europe (Travel and Tourism Research Association).

Seine Forschungsschwerpunkte sind Klein- und Familienunternehmen im Tourismus, Innovationsprozesse und Entrepreneurship.

Univ.-Prof. Dr. Mike Peters, KMU & Tourismus
Karl-Rahner-Platz  3, 6020 Innsbruck
Tel. +43 512 5079561
mike.peters@uibk.ac.at

Isabella Krassnitzer

Podiumsdiskussion – Fragerunde mit den Experten